Warschau (dpa) - Der Däne Nicklas Bendtner muss für seine Werbeaufschrift auf der Unterhose schwer büßen. Die Europäische Fußball-Union verurteilte den Nationalspieler wegen Verstoßes gegen die UEFA-Richtlinien zu einem Pflichtspiel Sperre und 100 000 Euro Geldstrafe. Bendtner hatte nach seinem Tor zum 2:2 im EM-Gruppenspiel gegen Portugal beim Jubeln sein Trikot hochgezogen und damit den Schriftzug einer irischen Wettfirma auf der Unterhose entblößt. Der Disziplinar- und Kontrollausschuss der UEFA wertete dies als Werbung, die den Spielern bei der EM strikt untersagt ist.