Dublin (AFP) Das mit einem internationalen Rettungspaket vor der Pleite bewahrte Irland kann nach einem Fernsehbericht auf eine Lockerung der Bedingungen für die Rückzahlung der Gelder hoffen. Statt Kredite wie bisher geplant über durchschnittlich 15 Jahre zurückzuzahlen, könnten Dublin rund 30 Jahre eingeräumt werden, berichtete der Fernsehsender RTE am Montag. Damit wolle die Troika aus EU, Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF) erreichen, dass sich Irland schneller wieder selbst Geld zu vernünftigen Zinsen an den Finanzmärkten besorgen kann.