New York (dpa) - Für US-Regisseur Woody Allen (76) überwiegen die positiven Seiten eines Lebens als Star.

«Du bekommst beim Baseballspiel bessere Plätze, bekommst bessere Tische und Reservierungen und wenn ich an einem Samstagmorgen einen Arzt brauche, kommt einer», sagte Allen nach Angaben des Branchenblattes «Hollywood Reporter» bei einer Pressekonferenz in Los Angeles. «Ich sage nicht, dass das fair ist - es ist ziemlich ekelhaft - aber ich kann nicht sagen, dass ich es nicht genieße.» Zwar seien wartende Paparazzi anstrengend. Aber: «Es ist nicht so schlimm. Für das Schlechte entschädigen die Dinnerreservierungen großzügig.»