Jerusalem (AFP) Bei einem Schusswechsel am Rande des Gazastreifens sind am frühen Montag ein Israeli und zwei Palästinenser getötet worden. Wie der israelische Rundfunk berichtete, griffen drei bewaffnete Palästinenser nahe der Grenze zu Ägypten einen Konvoi von Arbeitern auf dem Weg zu einer Baustelle für eine Sperranlage an. Die israelische Armee habe daraufhin das Feuer eröffnet und zwei Angreifer getötet. Auch ein israelischer Arbeiter wurde demnach getötet.