Düsseldorf (dpa) - Der rot-grüne Koalitionsvertrag für Nordrhein-Westfalen ist unterzeichnet. Am Montag besiegelten die Spitzen von SPD und Grünen in Düsseldorf mit ihrer Unterschrift den fast 200 Seiten starken Regierungsplan für die nächsten fünf Jahre.

Am Freitag hatten Sonderparteitage den Vertrag gebilligt. Damit kann sich Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) an diesem Mittwoch im Düsseldorfer Landtag erneut zur Wahl stellen. Da SPD und Grüne seit der Landtagswahl am 13. Mai eine klare Mehrheit haben, gilt Krafts Wiederwahl als ungefährdet. Ihr Kabinett soll am Donnerstag im Landtag vorgestellt und vereidigt werden.

Koalitionsvertrag

Livestream der SPD