Athen (dpa) - Aufatmen nach der zweiten Parlamentswahl in Griechenland binnen weniger Wochen: Die Parteien, die eine Fortsetzung des Spar- und Reformprogramms im Euro-Krisenland wollen, könnten diesmal eine Regierungsmehrheit bilden. Antonis Samarias, Chef der Konservativen Partei Nea Dimokratia, soll das bewerkstelligen.