Buenos Aires (AFP) Die argentinische Präsidentin Cristina Kirchner hat die Absetzung von Paraguays Staatschef Fernando Lugo als nicht hinnehmbar verurteilt. "Es besteht kein Zweifel, dass es einen Staatsstreich gegeben hat", sage Kirchner am Freitag (Ortszeit) vor Journalisten in ihrem Amtssitz, wie die das Präsidentenamt auf seiner Website mitteilte. "Das ist inakzeptabel." Die Amtsenthebung sei "ein Angriff auf die Institutionen" und wiederhole "eine Situation, von der wir geglaubt hatten, sie in Südamerika längst überwunden zu haben".