Düsseldorf (AFP) Der weltgrößte Computerhersteller Hewlett-Packard streicht in Deutschland nach Informationen der "Wirtschaftswoche" möglicherweise bis zu tausend Stellen. "Bis zu tausend Arbeitsplätze sind akut gefährdet", zitierte das Magazin in einem Vorabbericht vom Samstag einen HP-Arbeitnehmervertreter. Insgesamt beschäftigt der Computerhersteller in Deutschland rund 10.400 Mitarbeiter. Europaweit will HP demnach bis Ende 2014 rund 8000 Stellen streichen.