Berlin (AFP) Bei der Gesundheitsministerkonferenz der Länder (GMK) am kommenden Mittwoch wollen zehn der 16 Landesgesundheitsminister laut einem Pressebericht die sofortige Abschaffung der Praxisgebühr fordern. Wie die "Bild"-Zeitung (Samstagsausgabe) unter Berufung auf ein Schreiben zur Amtschefkonferenz berichtete, heißt es zur Begründung, die Praxisgebühr von zehn Euro pro Quartal pro Patient habe "sich nicht bewährt".