Berlin (AFP) Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat dazu geraten, neben dem Fiskalpakt auch den Euro-Rettungsschirm ESM mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit in Bundestag und Bundesrat zu verabschieden. Er empfehle, das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts darauf zu prüfen, ob neben dem Fiskalpakt nicht auch der ESM eine "indirekte Verfassungsrelevanz" besitze, sagte Lammert dem "Tagesspiegel am Sonntag". Dann sollte auch der Rettungsschirm "mindestens zweckmäßigerweise" mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit verabschiedet werden.