Danzig (SID) - Rund um das EM-Viertelfinale der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Griechenland (4:2) haben die zu Tausende mitgereisten deutschen Fans in Danzig offenbar friedlich gefeiert. "Insgesamt ist es ruhig geblieben. Das war eine absolut friedliche Veranstaltung", sagte Jan Schabacker, Sprecher der deutschen Polizisten vor Ort, dem SID.

Es sei nur ein kleinerer Zwischenfall gemeldet worden, als drei deutsche Anhänger mit einem polnischen Fan in der Innenstadt von Danzig "aneinandergeraten" seien. "Das ist weniger als auf einem Schützenfest oder beim Karneval in Deutschland", sagte Schabacker. Die polnische Polizei sei bei dem einen Vorfall sofort vor Ort gewesen.