Danzig (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat nach dem Einzug der Nationalmannschaft ins Halbfinale seine ursprünglichen Reisepläne verändert. Das Team wird am Mittwoch von Danzig zum Spielort nach Warschau reisen und unabhängig vom Ausgang der Partie gegen Italien oder England nicht mehr in das EM-Stammquartier zurückkehren, teilte der DFB mit. Nach dem Halbfinale am Donnerstag würde die Mannschaft bei einem Ausscheiden direkt von dort nach Deutschland zurückfliegen. Bei einem Einzug ins Finale am 1. Juli in Kiew würde der DFB-Tross direkt von der polnischen Hauptstadt weiter in die Ukraine reisen.