Valencia (dpa) - Timo Glock kann wegen hartnäckiger Magenbeschwerden nicht an der Qualifikation zum Großen Preis von Europa teilnehmen. Das teilte sein Marussia-Rennstall unmittelbar vor Beginn der K.o.-Ausscheidung in Valencia mit.

Der Formel-1-Pilot aus Wersau musste nach dem Training in ein Krankenhaus gebracht werden. Glock hatte bereits am Tag vorher über Magenprobleme geklagt und nur wenige Runden in seinem Marussia-Rennwagen drehen können. Am Samstag belegte er den 24. und letzten Rang nach dem einstündigen Training auf dem 5,419 Kilometer langen Kurs, danach war Schluss. Ob der Wersauer beim Rennen an diesem Sonntag auch starten dürfte, wenn er wieder fit werden sollte, ist noch unklar.

Valencia Street Circuit

FIA-Homepage