München (dpa) - Rund 1700 Menschen haben nackt für ein Fotoshooting des US-Künstlers Spencer Tunick in der Münchner Innenstadt posiert. Ab 3.00 Uhr früh zogen sich die Teilnehmer am Marstallplatz aus und bemalten sich selbst mit Körperfarbe. Die roten und goldenen Leiber formierten sich anschließend an vier verschiedenen Orten zu Elementen aus Richard Wagners «Ring des Nibelungen». Die Bayerische Staatsoper startete mit dem Projekt ihre Opernfestspiele.