Damaskus (AFP) Die syrische Armee hat den Abschuss eines türkischen Kampfflugzeugs über dem Mittelmeer bestätigt. Ein Armeesprecher sagte am Freitagabend der Nachrichtenagentur AFP, die syrischen Radars hätten gegen 10.40 Uhr MESZ ein "nicht identifiziertes Ziel" ausgemacht, das mit schneller Geschwindigkeit und in geringer Höhe in den syrischen Luftraum eingedrungen sei. Daraufhin habe die Luftabwehr den Beschuss angeordnet. Die Seestreitkräfte beider Länder stünden nun in Kontakt und suchten gemeinsam nach den vermissten türkischen Piloten des F-4-Kampfjets.