Washington (dpa) - Neuer Feueralarm in Colorado: Trockenheit und Hitze haben am Wochenende zu einer rasanten Ausbreitung von Waldbränden in mehreren Teilen des westlichen US-Bundesstaates geführt. Wie der Sender CNN berichtete, mussten sich allein in der Region von Colorado Springs 11 000 Menschen vorsichtshalber vor den Flammen in Sicherheit bringen. Nach CNN-Angaben gibt es noch in sechs weiteren Gebieten Colorados größere Brände. Rund 70 Helikopter und Tankflugzeuge seien zur Unterstützung der Feuerwehrleute am Boden eingesetzt.