Moskau (AFP) In Russland hat eine Mutter ihre beiden Söhne von einem Hochhaus in den Tod gestürzt. Wie die Ermittler am Montag mitteilten, stieß die Frau ihre vier und sieben Jahre alten Kinder am Sonntagnachmittag von einem Balkon im 15. Stock eines Wohnhauses in der Stadt Dolgoprudny nahe Moskau. Die beiden Jungen erlagen demnach ihren schweren Verletzungen. Bei ihrer Vernehmung habe die Frau angegeben, ihre Kinder "satt gehabt" zu haben, teilten die Ermittler mit. Sie habe ihre Söhne "loswerden" wollen. Die nach dem Drama festgenommene Frau soll nun psychiatrisch untersucht werden.