Washington (AFP) Der weltgrößte Brauereikonzern AB Inbev steht offenbar vor der kompletten Übernahme des mexikanischen Herstellers der Biermarke Corona. Wie das "Wall Street Journal" am Sonntag auf seiner Website berichtete, könnte die belgische Brauerei, die schon jetzt 50 Prozent an der Grupo Modelo hält, für mehr als zwölf Milliarden Dollar (9,6 Milliarden Euro) auch die übrigen 50 Prozent kaufen. Der Termin für eine mögliche Einigung sei noch unklar, berichtete die Zeitung unter Berufung auf informierte Kreise. Sie könne schon in dieser Woche erfolgen, möglich sei aber auch noch ein Scheitern.