New York (AFP) New York macht Platz für Pétanque: Mehr als 30 Teams sind am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein und Klängen von Rockmusik in der US-Metropole in einem Amateurturnier in der Boule-Sportart gegeneinander angetreten. Nach Angaben eines der Organisatoren war der Andrang so groß, dass einige Interessierte abgewiesen werden mussten. Das Turnier, an dem vor allem Franzosen und US-Bürger teilnahmen, dauerte den ganzen Nachmittag. Ein Teil der 74. Straße im Stadtteil Manhattan wurde für den Verkehr gesperrt.