Washington (AFP) Der Oberste Gerichtshof der USA hat lebenslange Haftstrafen für Minderjährige ohne Chance auf Bewährung für verfassungswidrig erklärt. Mit fünf zu vier Stimmen gaben die Obersten Richter am Montag zwei verurteilten Mördern aus den Bundesstaaten Alabama und Arkansas Recht, die ihre Taten als Jugendliche begangen und dafür lebenslänglich bekommen hatten. Der Supreme Court sah darin einen Verstoß gegen das in der Verfassung verankerte Verbot von "grausamer und ungewöhnlicher Bestrafung".