Paris (AFP) Pariser und Besucher der französischen Hauptstadt können ab sofort vielerorts kostenlos im Internet surfen. Seit Dienstag stehen in der Pariser Metro, an Bushaltestellen und in den Regionalzügen RER 46 kostenlose WLAN-Hotspots zur Verfügung, wie das spanische Unternehmen Gowex mitteilte. Die drahtlosen Internetzugänge befinden sich an besonders stark frequentierten Stationen und touristischen Anziehungspunkten, etwa an der Place de l'Etoile, am Bastille-Platz oder auch am Ostbahnhof. Auch an einigen großen Bushaltestellen ist drahtloses Surfen nun möglich. Gowex hatte sich im Frühjahr bei einer Ausschreibung gegen gegen andere Bewerber durchgesetzt.