Brüssel (dpa) - Der Nato-Rat hat den Abschuss eines türkischen Kampfflugzeuges durch Syrien als «inakzeptabel» bezeichnet. «Wir verurteilen das in schärfster Weise», sagte Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen in Brüssel nach einer Sondersitzung des höchsten Bündnisgremiums.

«Das ist ein weiteres Beispiel für die Missachtung der internationalen Normen, des Friedens, der Sicherheit und des Menschenlebens durch das syrische Regime.» Die Nato werde sich weiterhin mit der Lage im östlichen Mittelmeer befassen. Auf die Frage, was die Nato bei einem erneuten Zwischenfall dieser Art tun werde, sagte er: «Ich erwarte ganz sicher, dass so etwas nicht wieder passieren wird.» Die Nato müsste ansonsten «beraten, was sonst getan werden könnte».