Athen (dpa) - Erleichterung in Athen: Der renommierte Ökonomieprofessor Ioannis Stournaras soll neuer Finanzminister im pleitebedrohten Griechenland werden. Das teilte das Büro von Ministerpräsident Antonis Samaras mit. Der 55-jährige Wirtschaftsexperte von der Universität Athen fordert seit Jahren Reformen und eine Verschlankung des Staats. Wann Stournaras vereidigt wird, ist noch unklar. Nach Informationen aus Regierungskreisen wird er nicht am Donnerstag am EU-Gipfel in Brüssel teilnehmen.