Beelen (SID) - Die Bundeswehr-Auswahl der Frauen hat dem deutschen Fußball einen Tag nach dem Halbfinal-K.o. der Männer-Nationalmannschaft bei der EM in Polen und der Ukraine ein kleines Trostpflaster verschafft. Im Endspiel der Militär-WM am Freitag im münsterländischen Beelen feierten die Gastgeberinnen durch ein 1:0 (1:0) gegen Südkorea den Titelgewinn. Conny Pohlers (VfL Wolfsburg), die mit der Frauen-Nationalmannschaft 2003 Welt- und 2005 Europameisterin geworden war, erzielte nach 27 Minuten das "goldene Tor" für die deutschen Soldatinnen.