Ghasni (AFP) Bei einem Anschlag auf einen Bus sind im Süden Afghanistans am Sonntag fünf Menschen getötet worden. Elf weitere Insassen seien verletzt worden, teilte die Polizei mit. Demnach war der Bus von der Hauptstadt Kabul nach Kandahar unterwegs. In der Nähe der Stadt Ghasni im Süden des Landes sei er über eine an der Straße versteckte Bombe gefahren. Die Polizei machte die radikalislamischen Taliban für den Anschlag verantwortlich, die regelmäßig derartige Taten verüben.