Hamburg (AFP) TV-Entertainer Thomas Gottschalk zählt sich noch lange nicht zum alten Eisen. "Warum soll ich nicht in ein Mikrofon quatschen, solange man mir eins hinhält?", sagte Gottschalk, der demnächst bei der RTL-Castingshow "Das Supertalent" als Juror einsteigt, dem Hamburger Nachrichtenmagazin "Spiegel". "Unser Geschäft ist ein Wanderzirkus, und ich bin nun mal Clown von Beruf."