Berlin (dpa) - Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) wird sich nach Informationen des Fachmagazins «Eishockey News» von Jakob Kölliker trennen. Der Schweizer, der die Nationalmannschaft seit vergangenem Sommer betreut, erhält demnach keinen neuen Vertrag, meldete das Blatt auf seiner Internetseite.

Die deutsche Auswahl hatte unter Kölliker bei der WM in Finnland und Schweden maßlos enttäuscht und sowohl das Viertelfinale als auch die direkte Olympia-Qualifikation verpasst. Vor der WM hatte es noch Planungen gegeben, Kölliker als Sportdirektor weiterzubeschäftigen. Offiziell wurde die Trennung von DEB oder Kölliker selbst am Sonntag bislang nicht bestätigt.

Bericht «Eishockey News»