Teheran (AFP) Der Iran hat für Montag den Beginn von dreitägigen Raketentests in der Wüste angekündigt. Wie die Revolutionswächter am Sonntag mitteilten, sollen bei den Manövern in verschiedenen Landesteilen Raketen aller Reichweiten getestet werden. Dies sei eine "Botschaft" an die "abenteuerlustigen" Staaten, die versuchten, den Iran einzuschüchtern, sagte der General Amir Ali Hadschisadeh in der Mitteilung, die auf der Webseite der Revolutionswächter, Sepah News, veröffentlicht wurde.