Helsinki (SID) - Alexander John hat am Schlusstag der Leichtathletik-EM in Helsinki den vierten Platz im Finale über 110 m Hürden belegt. Der 26 Jahre alte Leipziger verpasste in 13,38 Sekunden eine Medaille nur um 0,11 Sekunden. Gold gewann in 13,16 der Russe Sergej Schubenkow, der im Halbfinale in 13,09 Europa-Jahresbestzeit gelaufen war. Silber ging in 13,20 an den Franzosen Garfield Darien, Bronze in 13,27 an den Polen Artur Noga. Im Halbfinale ausgeschieden waren als Dritter Matthias Bühler (Offenburg/13,52) und als Fünfter Georg Traber (Tübingen/13,62).