Helsinki (Finnland) (SID) - Medaillendoublette für Deutschlands Stabhochspringer: Hinter Frankreichs mit 5,97 m siegreichem Titelverteidiger Renaud Lavillenie gewann Hallen-Vizeweltmeister Björn Otto (Uerdingen/Dormagen) mit der Steigerung auf 5,92 m Silber und Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) mit 5,77 m Bronze. Bei gleicher Höhe blieb Malte Mohr (Wattenscheid), der seine Jahresweltbestmarke (5,90) verlor, nur Rang vier. Durch Silber und Bronze erhöhte das deutsche Team seine Bilanz nach fünf Siegen auf 12 Medaillen.