Mexiko-Stadt (dpa) - Die Mexikaner wählen heute einen neuen Präsidenten. Umfragen zufolge wird es zu einem Machtwechsel kommen. Die regierende Partei der Nationalen Aktion von Präsident Felipe Calderón wird die Macht wohl nach zwölf Jahren verlieren. Die besten Aussichten, neuer Präsident zu werden, hat der Kandidat der alten Machtpartei PRI, Enrique Peña Nieto. Erste Ergebnisse werden morgen früh erwartet.