Kairo (dpa) - Unter der Schirmherrschaft der Arabischen Liga soll sich die notorisch zerstrittene syrische Opposition heute auf eine gemeinsame Vision für die Zukunft ihres Landes einigen.

An dem zweitägigen Treffen in Kairo nehmen der Syrische Nationalrat (SNC) und mehrere kleinere Oppositionsbündnisse teil.

Die Deserteure der Freien Syrischen Armee wurden nicht eingeladen. Dafür werden mehrere Außenminister arabischer Staaten erwartet. Ein großer Teil der Gespräche soll hinter verschlossenen Türen stattfinden.