Jerusalem (AFP) Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Israel einen Kredit in Höhe von einer Milliarde Dollar (794 Millionen Euro) für die Palästinensische Autonomiebehörde verweigert. Der Gouverneur der israelischen Zentralbank, Stanley Fisher, habe den Kredit Mitte April beim IWF in Washington beantragt, berichtete die Zeitung "Haaretz" am Montag. Demnach bat die chronisch klamme Autonomiebehörde Israel, den Antrag für sie zu stellen, da sie selbst kein Staat ist und damit keinen Zugang zu IWF-Krediten hat.