Elmshorn (dpa) - Durch einen umgestürzten Baum ist im Norden Schleswig-Holsteins der Bahnverkehr erheblich behindert worden. Bei einem Unwetter war der Baum auf eine Leitung gefallen und hatte diese heruntergerissen, teilte die Polizei mit. Durch die Bahn-Oberleitung fließen rund 15 000 Volt Strom. Sie wurde sofort abgeschaltet. Verletzt wurde niemand. Die Verbindungen zwischen Hamburg, Kiel, Flensburg, Itzehoe und Westerland auf Sylt seien noch beeinträchtigt, sagte eine Bahnsprecherin. Die Reparaturarbeiten sollen am Vormittag abgeschlossen sein.