Mailand (SID) - Der italienische Fußball-Spitzenklub Inter Mailand hat sich mit Liga-Rivale Udinese Calcio auf einen Transfer des slowenischen Torhüters Samir Handanovic verständigt. "Wir haben eine Vereinbarung", bestätigte Udine-Boss Gino Pozzo. Im Gegenzug wechselt der 20 Jahre alte Abwehrspieler Davide Faraoni von Inter zu Udine.

Nach der Verpflichtung von Handanovic könnte Inters langjähriger Schlussmann Julio Cesar seine Zelte beim Champions-League-Sieger von 2010 abbrechen. "Wir werden sehen", sagte Inter-Präsident Massimo Moratti auf die Frage nach der Zukunft des Brasilianers.