London (dpa) - Philipp Kohlschreiber hat den Halbfinaleinzug beim Tennisturnier in Wimbledon verpasst. Der Augsburger musste sich im ersten Grand-Slam-Viertelfinale seiner Karriere dem Sechsten der Weltranglisten Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich 6:7, 6:4, 6:7 , 2:6 geschlagen geben. Zuvor war Kohlschreibers Davis-Cup-Kollege Florian Mayer klar in drei Sätzen an Titelverteidiger Novak Djokovic aus Serbien gescheitert. Damit ist Halbfinalistin Angelique Kerber aus Kiel die einzige verbliebene Deutsche bei dem Turnier.