New York (dpa) - Teenieschwarm Justin Bieber (18) soll bei der Flucht vor Paparazzi zu stark aufs Gaspedal getreten sein.

Der kanadische Sänger habe am Freitag mit seinem Luxuswagen auf dem Highway in Los Angeles die Geschwindigkeitsgrenze von 105 Stundenkilometer überschritten und sei von der Polizei angehalten worden, berichtete das Promiportal «E Online» unter Berufung auf die Behörde. «Der Fahrer wurde als Justin Bieber identifiziert», sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei dem Portal. Bieber habe nach eigenen Angaben versucht, einen Schwarm Paparazzi abzuhängen. Bieber hatte den teuren Schlitten der Marke Fisker Karma zum 18. Geburtstag geschenkt bekommen.

Bericht bei «E Online»