Hohenstein-Ernstthal (dpa) - Motorrad-Pilot Stefan Bradl hat beim Heim-Grand-Prix erneut Platz fünf in der MotoGP belegt und damit sein bestes Resultat in der Königsklasse egalisiert.

Beim Großen Preis von Deutschland fuhr der Neuling aus Zahling auf dem Sachsenring einmal mehr vor Superstar Valentino Rossi aus Italien über den Zielstrich. Besser als der Vorjahres-Weltmeister in der kleineren Klasse Moto2 waren nur Sieger Daniel Pedrosa aus Spanien, dessen Landsmann Jorge Lorenzo, der Italiener Andrea Dovizioso und Ben Spies aus den USA.