Kabul (AFP) Bei einem Anschlag im Norden Afghanistans sind nach Angaben der Behörden 22 Versorgungsfahrzeuge der NATO zerstört worden. Wie die afghanischen Behörden am Mittwoch mitteilten, wurde der Anschlag von den radikalislamischen Taliban verübt. Die Fahrzeuge befanden sich demnach auf ihrem Weg von Usbekistan zu NATO-Einheiten im Süden Afghanistans und hatten über Nacht in der Provinz Samangan Halt gemacht.