Masar-i-Scharif (AFP) Bei einem Anschlag im Norden Afghanistans sind nach Angaben der Behörden 22 Versorgungsfahrzeuge der NATO zerstört worden. Wie die afghanischen Behörden am Mittwoch mitteilten, wurde der Anschlag von den radikalislamischen Taliban verübt. Drei Fahrer erlitten demnach Verletzungen. Die Versorgung der NATO-Einheiten über den Norden Afghanistans wurde in den vergangenen Monaten verstärkt genutzt, weil Pakistan mehrere Monate keine Konvois über seine Grenze durchgelassen hatte.