New York (AFP) Der UN-Sicherheitsrat hat die ursprünglich für Mittwoch vorgesehene Abstimmung im UN-Sicherheitsrat über eine Resolution zu weiteren Sanktionen gegen die Führung in Damaskus auf Donnerstag verschoben. Das Gremium folgte damit einem entsprechenden Vorschlag des Syrien-Gesandten der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga, Kofi Annan. "Wir werden morgen früh abstimmen", sagte der britische UN-Botschafter Mark Lyall Grant, dessen Land federführend bei der Erarbeitung des Resolutionsentwurfs war.