Brüssel (AFP) Die EU-Kommission stellt der rumänischen Regierung ein schlechtes Zeugnis aus: Der derzeitige Machtkampf mit Präsident und Verfassungsgericht löse "ernste Sorge" über den Respekt für Rechtsstaatlichkeit und Unabhängigkeit der Justiz aus, heißt es in einem am Mittwoch in Brüssel veröffentlichten Bericht. Der derzeitige Konflikt der Regierung in Bukarest mit den anderen demokratischen Institutionen überschattet demnach Fortschritte, die das Land in den vergangenen fünf Jahren bei der Modernisierung des Justizwesens und dem Kampf gegen Korruption machte.