Berlin (AFP) Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) will an dem vereinbarten Zeitplan der Energiewende festhalten. "Ich bekenne mich ausdrücklich zu den Zielen und zum Zeitplan der Energiewende mit dem für das Jahr 2022 festgelegten Atomausstieg", sagte der FDP-Vorsitzende den "Lübecker Nachrichten" von Mittwoch. Ein Erfolg der Energiewende sei möglich, doch teile er die Sorgen der privaten Kunden und gerade auch der vielen mittelständischen Unternehmen wegen der hohen Strompreise.