Düsseldorf (AFP) Deutschlands Gewerkschaften haben in der ersten Jahreshälfte einer Untersuchung zufolge deutlich höhere Tarifabschlüsse erzielt als im Vorjahr. Für den Großteil der betroffenen Branchen seien für dieses Jahr Tarifsteigerungen zwischen drei und vier Prozent oder mehr vereinbart worden, teilte das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung am Mittwoch in Berlin mit. Damit lägen die Lohnabschlüsse "deutlich" über denen des Vorjahreszeitraums.