London (SID) - Sieben "Olympia-Veteranen" stehen im 391-köpfigen deutschen Team für die Olympischen Spiele in London (27. Juli bis 12. August). Sie haben bereits fünf oder noch mehr Teilnahmen an Sommerspielen zu verzeichnen. An der Spitze steht Pistolenschütze Ralf Schumann (Suhl), der als dreimaliger Olympiasiegber von 1998 bis 2008 siebenmal dabei war. Ihm folgen in der gleichen Sportart Dorjsuren Munkhbayar (Frankfurt/Oder) sowie Turnerin Oksana Chusovitna (Herkenrath) mit je sechs Teilnahmen.

Schumann gewann mit dreimal Gold und zweimal Silber auch gleichzeitig die meisten Medaillen im deutschen Team. Das meiste Gold holte allerdings die Potsdamer Kanutin Katrin Wagner-Augustin, die viermal siegte und einmal Bronze gewann.