Beirut (AFP) Bei Kämpfen in der syrischen Hauptstadt Damaskus sind nach Angaben einer Aktivistengruppe mehr als 60 Soldaten getötet worden. Wie die in London ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Mittwoch mitteilte, wurden am Montag zwischen 40 und 50 Soldaten getötet, mindestens 20 weitere am Dienstag. Damaskus wird seit Sonntag von heftigen Kämpfen zwischen Soldaten und Aufständischen erschüttert.