Moskau/Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin ist bei einem Telefongespräch zum Syrien-Konflikt keine Annäherung gelungen. In der Frage, wie eine Lösung des blutigen Konflikts erreicht werden könne, gebe es nach wie vor "Differenzen", zitierten russische Nachrichtenagenturen am Mittwoch einen Kremlsprecher. Das Gespräch fand demnach auch vor dem Hintergrund der Pläne für eine Resolution des UN-Sicherheitsrats zu Syrien statt.