Los Angeles (AFP) Ein drei Monate altes Kätzchen hat eine zweiwöchige Überfahrt von Shanghai nach Los Angeles in einem Schiffscontainer ohne Essen und Trinken überlebt. Zunächst zu schwach, um sich auf seinen eigenen Pfoten zu halten, könne die Ni Hao (chinesisch für Hallo) getaufte Katze inzwischen fast wieder laufen, sagte Marcia Mayeda, die Leiterin der Veterinärabteilung in Los Angeles, am Dienstag. Theoretisch müsse das Kätzchen 60 Tage in Quarantäne bleiben, doch könne es bereits zuvor zur Adoption gegeben werden.