Frankfurt/Main (dpa) - Nach einem verlustreichen Hauptgeschäft sind die deutschen Aktien am Freitag im späten Handel weiter abgesackt.

Der L-Dax schloss bei 6626,71 Punkten, nachdem der Leitindex Dax im Xetra-Haupthandel noch um 1,90 Prozent auf 6630,02 Punkte gerutscht war. Der L-MDax schloss bei 10 797,67 Punkten. Zuvor hatte der MDax der mittelgroßen Werte 0,87 Prozent auf 10 807,07 Punkte verloren. Der L-TecDax beendete das Abendgeschäft bei 766,84 Punkten. Im Xetra-Haupthandel hatte der Technologiewerte-Index TecDax um 0,88 Prozent auf 768,55 Punkte nachgegeben.