Klosterneuburg (SID) - Die deutschen Basketballer haben im ersten Testspiel unter dem neuen Bundestrainer Svetislav Pesic einen souveränen Sieg eingefahren. Im Klosterneuburg setzte sich die DBB-Auswahl gegen Gastgeber Österreich mit 68:40 (31:26) durch und überzeugte vor allem in der zweiten Hälfte. Vor 1000 Zuschauern feierte Bastian Doreth von der TBB Trier ein starkes Debüt und war mit 13 Punkten erfolgreichster deutscher Schütze.

"Mit unserer Defense war ich schon sehr zufrieden, die kann so bleiben", sagte Pesic nach dem gelungenen Auftakt in die Testspielserie in Hinblick auf das erste EM-Qualifikationsspiel am 13. August in Leipzig gegen Luxemburg: "Offensiv hat natürlich noch nicht alles so funktioniert, wie ich mir das vorstelle."

In der Anfangsphase hatte die deutschen Korbjäger einige Probleme mit den couragiert auftretenden Österreichern. Erst zum Ende der ersten Halbzeit setzte sich das Team etwas ab. Nach der Pause nutzte Deutschland dann seine körperlichen Vorteile und erspielte letztlich einen ungefährdeten Sieg.

Vom 27. bis zum 29. Juli nimmt Pesics Team an einem Vier-Nationen-Turnier im österreichischen Oberwart teil, wo neben dem Gastgeber auch Portugal und Israel warten. Bevor es ernst wird, folgt noch der "Basketball Worldcup" in Istanbul (2./3. August).